Projekt

Plansee Zuschnittzentrum

Im Metallwerksgelände Plansee wird ein Teil der bestehenden Halle B 3 abgebrochen und durch eine neue Industriehalle ersetzt. In der neuen Halle - Zuschnitt Zentrum und Adjustage (ZZA) - werden Metallbleche endgefertigt, die vor Ort produziert werden.

Allein das Erdgeschoß dieser Halle beträgt ca. 2.000m² Bruttogrundfläche. Hinzu kommen 900m² im ersten und 140 m² im zweiten Obergeschoß.

Industrielle Nutzung und hoher architektonischer Anspruch sollten bei diesem Bauwerk kein Widerspruch sein. So entsteht ein geräumiges Fachwerk aus Holz in spannendem Kontrast zum kühlen Grau der Sichtbetondecken-, und Böden. Für genügend Licht in der Halle sorgt eine große Pfosten-Riegel-Fassade im Süden.

Wir haben bei diesem Projekt die Generalplanung mit Statik, Haustechnikplanung und örtlichen Bauaufsicht übernommen.

Der Industriebau Plansee zeigt, wie eng Funktion, Konstruktion und Architektur miteinander verbunden sind. Intelligente Lösungen und eine ganzheitliche Planung führen hier eindrucksvoll zu einem wirtschaftlichen und zugleich architektonisch ansprechenden Gebäude.

Auftraggeber
Plansee SE
Standort
Reutte, Tirol
Bauzeit
2020 -2021